Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Valtra: SmartTurn wendet den Traktor am Vorgewende automatisch

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.4.2022, 7:30

Quelle:
Valtra Inc.
www.valtra.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Valtra Traktoren können dank der neuen optionalen Funktion SmartTurn jetzt vollautomatisch am Vorgewende wenden. Zusammen mit der Vorgewendeautomatik Auto U-Pilot und der Spurführung Valtra Guide vervollständigt SmartTurn damit die Automatisierung der Feldarbeiten. Diese Innovation verbessert, so Valtra, die Präzision, spart Zeit und Kraftstoff, verhindert Bodenverdichtungen und ermöglicht der Bedienperson, sich ganz auf die Qualität der Arbeit zu konzentrieren – auch bei Dunkelheit, Nebel und Staub.

Die Arbeit mit SmartTurn beginnt mit der Festlegung der Feld- und Vorgewendegrenzen, sofern diese nicht bereits im Valtra Guide-System hinterlegt sind. Danach wird der kleinstmögliche Wenderadius je nach verwendetem Gerätetyp kalibriert. Der letzte Schritt besteht darin, zwischen zwei Wendemöglichkeiten zu wählen: Bei U-Turn wendet der Traktor am Vorgewende automatisch in die nächste vorgegebene Spur. Hierbei kann festgelegt werden, ob und wie viele Spuren übersprungen werden sollen. Im Beet-Modus wird das Feld in Beeten bearbeitet, wobei die Beetbreite festgelegt werden kann. Nachdem ein Beet bearbeitet wurde, eröffnet der Traktor automatisch ein neues Beet.
Die Wendemöglichkeiten U-Turn und Beet-Modus eignen sich laut Valtra sowohl für angebaute als auch für gezogene Geräte.

SmartTurn ist nach Unternehmensangaben ab sofort für Valtra Traktoren der 5. Generation der N- und T-Serie ab Werk verfügbar. Später wird diese Option laut Valtra auch für weitere Modelle der 5. Generation und im Anschluss auch für Traktoren der 4. Generation als Nachrüstung erhältlich sein. SmartTurn ist eine neue Softwarefunktion und erfordert nach Herstellerangaben keine mechanischen Änderungen an Traktoren, die mit Valtra Guide ausgestattet sind. Das Update kann bei Valtra Service-Partnerbetrieben erworben werden.



Mehr über Valtra auf landtechnikmagazin.de:

Valtra bietet kostenloses Update auf Section Control 96 mit Multiboom-Funktion [13.4.22]

Mit einem kostenlosen Update von Section Control 36 auf Section Control 96 mit Multiboom-Funktion ermöglicht Valtra jetzt nach eigenen Angaben seiner Kundschaft eine Verbesserung der Precision Farming-Funktionen. Die Teilbreitenschaltung Section Control konnte bisher das [...]

Valtra präsentiert neue A5-, N5- und T5-Serien – Daten und Details [18.4.21]

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Marke führt Valtra die Traktoren der neuen A5-, N5-, und T5-Serien ein. Mit diesem Artikel liefern wir wie angekündigt weitere Daten und Details zu den neuen Valtra Baureihen nach. Mit der neuen A-Serie, die die sieben [...]

Valtra führt 5. Generation der A- N- sowie T-Serie ein und kündigt neue S-Serie an [13.4.21]

Auch wenn Valtra in Deutschland erst seit den frühen 1990er Jahren in Erscheinung tritt, kann die Marke auf eine 70-jährige Geschichte zurückblicken. Das Jubiläum nimmt der Hersteller zum Anlass, nahezu das komplette Programm zu überarbeiten. Vorgestellt wurden jetzt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas verbessert ARION 400 Traktoren [22.12.17]

Zur Agritechnica 2017 bereicherte Claas die aus sechs Modellen im Leistungssegment von 90 bis 140 PS bestehende Baureihe ARION 400 durch ein Update, das mehr Dach-Optionen, eine optionale Bremsanlage mit Drucklufttrockner und neue neue Bedien-Varianten umfasst. Claas gibt [...]

Väderstad mit neuer Einzelkornsämaschine Tempo V [17.8.16]

Die neue Väderstad Baureihe der Tempo V Einzelkornsämaschinen umfasst sieben klappbare Modelle für den Dreipunkt-Anbau. Wichtigste Neuerung des 2016-Modelljahrganges ist ein neues Dosiergehäuse aus Aluminium und ein neues Düngerschar. Die sieben Modelle der neuen [...]